Lauren Hough & Danielle Goldstein

Estoril: Die Vienna Eagles bestehen im stürmischen Team-Springen

Ganz schön viel Dramatik war geboten bei der Global Champions League auf der elften Etappe in Estoril. Bekanntlich pustet der Wind dort schon mal etwas kräftiger und bereits in den vergangenen Jahren musste das ein oder andere Hindernis durch Windstöße mal neu aufgebaut werden. Das passierte nun auch im Teamspringen der GCL. Völlig unbeeindruckt davon blieben die beiden Damen der Vienna Eales. Danielle Goldstein lieferte mit Czerny N trotz umgefallenen Hindernis eine Doppelnull-Runde, ebenso Lauren Hough auf Waterford. Das gelang an diesem Abend niemand mehr.

Platz zwei mit fünf Punkten ging an die Shanghai Swans, Dritte wurden Antwerp Diamonds mit acht Punkten.

Danielle Goldstein erklärte später: “Ich habe noch nicht so viele gute Runden in der Mannschaft gezeigt, deswegen hatte ich sehr darauf gehofft, einen guten Job zu machen. In beiden Runden sprang mein Pferd besser und besser.” Teamkollegin Lauren Hough fügte an: “Wir waren diese Woche sehr motiviert. Wir hatten die Einstellung, dass wir nichts zu verlieren haben, da wir ganz unten lagen. Dani hat einen fantastischen Job gemacht. Die Bedingungen waren sehr schwierig in der ersten Runde, als die dreifache Kombination durch den Wind umfiel, aber sie hat es gemacht.”

Foto: Stefano Grasso/LGCT