Erster großer Erfolg von Christian Ahlmann und Colorit

In diesem Jahr kam der zwölfjährige Württemberger Hengst Colorit in den Stall von Christian Ahlmann (GER). Während der Coriano-Sohn zuvor erfolgreich von David Will geritten wurde, kam auch Christian Ahlmann schnell mit ihm zurecht. Jetzt war die Zeit reif für den ersten richtig großen Erfolg: Die beiden siegten im Mercedes German Master – einer Prüfung, in der am Freitagabend die besten zwölf Reiter aus zwei Qualis antreten. Den Sieg auf Platz zwei verpasste der Brite John Whitaker, der auf die For Pleasure-Tochter Ornellaia gesetzt hatte. Eine große Überraschung auf Rang drei: Alexander Hinz, ein junger deutscher Springreiter, der erst diese Woche für Janne Meyer nachrückte, konnte sich hier mit dem Oldenburger Wallach Campitello in seiner bislang wohl größten Konkurrenz behaupten.