Eric Lamaze bezieht neue Station in Belgien

Der kanadische Springreiter Eric Lamaze hat den Winter – wie so oft – in Wellington verbracht. Doch nun hat er für den Rest des Jahres auf Les Ecuries d’Ecusinnes eine Station bezogen, auf der er länger als gewöhnlich in Europa verbleiben wird. Er wird dort auch Lucy Davis mitnehmen, die zur Silbermannschaft von Rio gehörte, ebenso die Reiter Kara Chad und Yann Candele. 55 Pferde haben sie insgesamt im Gepäck.

Quelle: L’Eperon