Entscheidung über Olympische Spiele möglicherweise erst im Frühjahr 2021

Durch das Coronavirus und die weltweite Pandemie sind die Olympischen Spiele von Tokio um ein Jahr verschoben wurden. Vor dem Wochenende sagte Toshiaki Endo, Vizepräsident des Organisationskomitees der Olympischen Spiele, dass vermutlich im nächsten Frühjahr die Entscheidung über die Olympischen Spiele fallen würde. Die Auswahl der Athleten sei eine große Herausforderung. Allerdings sei die Lage rund um das Virus derzeit zu unsicher, um überhaupt eine Prognose abzugeben.

Derzeit wird wohl auch darüber nachgedacht, ob man die Spiele ohne Eröffnungs- und Schlussfeier bzw. mit einer verkürzten Version durchführen könnte, auch über eine Reduktion der Zuschauer wird gesprochen.

Quelle: sumikai.com