Queen receives Federation Equestre Internationale award

HM QUEEN ELIZABETH II RECEIVES INAUGURAL FEI LIFETIME ACHIEVEMENT AWARD

Ihre Majestät Queen Elizabeth II bekam gestern als erste Person den FEI Award für ihr Lebenswerk in Folge ihrer führenden Rolle als Förderin des Reitsports während ihrer Zeit als britische Monarchin.

Der Award wurde von der FEI Präsidentin HRH Prinzessin Haya während einer Zeremonie im Buckingham Palace im Beisein des früheren FEI Präsidenten Prinz Philipp und des Vorsitzenden der britischen Föderation, Keith Taylor, verliehen.

Das Leben der britischen Königin war von jung auf von Pferden geprägt. Bereits im Alter von drei Jahren hatte sie ihre ersten Reitstunden. Später fand die Queen ihre Passion in Rennpferden und züchtete selbst sehr erfolgreich Pferde. Ihre eigenen Zuchtprodukte konnten mehr als 1.600 Rennen gewinnen. Doch auch traditionelle Pony-Linien züchtet die Königin. Ein Großteil der königlichen Familie ist mit Pferden verbunden.

Foto: Anthony Devlin/PA Wire