Emanuele Gaudiano & Caspar

Emanuele Gaudiano feiert Sieg im Großen Preis von Hagen

Die Italiener machen derzeit die internationalen Springplätze unsicher. Immer wieder sorgen sie aktuell für große Erfolge, so auch bei Horses & Dreams in Hagen. Emanuele Gaudiano und der OS gebrannte Schimmelhengst Caspar v. Berlin waren fehlerfrei in beiden Umläufen zum Auftakt der DKB-Riders Tour – und die Schnellsten. So kennt man den Reiter, der in Hessen beheimatet ist. Den Mitveranstalter des Turniers, Paul Schockemöhle, dürfte das Podest im Großen Preis besonders freuen: Er ist sowohl Züchter des Siegerpferdes, Caspar, aber auch des Drittplatzierten, Comanche. Comanche, bekannt unter Meredith Michaels-Beerbaum, wurde von deren Ehemann Markus auf den dritten Platz pilotiert. Der Coupe de Coeur-Sohn reihte sich somit hinter dem Österreicher Christian Rhomberg mit Saphyr Des Lacs v. Mr Blue ein.

Foto: Karl-Heinz Frieler