EM-Pferd Cantinero wieder im Stall von Henrik von Eckermann

Henrik von Eckermann hat Grund zur Freude: Sein EM-Pferd des vergangenen Jahres, Cantinero, ist wieder in seinem Stall. Der 14-jährige Wallach, der im Besitz der Qatar Armed Forces ist, hatte sich im Februar verletzt und seitdem pausiert. Als der schwedische Springreiter im September den Weg in die Selbstständigkeit ging und den Stall von Ludger Beerbaum verließ, sah es so aus, als würde das Paar keine Zukunft haben. Doch nun ist der Sieger im Großen Preis von Rom 2015 wieder bei Henrik von Eckermann. “Die Besitzer haben den Wunsch geäußert, dass er in meinen neuen Stall kommen soll”, so der Reiter gegenüber World of Showjumping. “Ich bin glücklich, ihn wieder hier zu haben, aber wir werden Tag für Tag sehen, wie es mit ihm geht. Im Moment sieht es so aus, als könnte er wieder ganz regenerieren.”