Edwin Smits Spitzenpferd künftig in der USA

Der Schweizer Springreiter Edwin Smits verliert sein Spitzenpferd, wie die Pferdewoche meldet. Rouege PIerreville, 13-jähriger französischer Wallach, war mit seinem Reiter höchst erfolgreich unterwegs, nahm an Nationenpreisen teil und wurde in 2017 unter anderem Siebter im Großen Preis (CSI4*) von Samorin noch im November, Zweiter im Vier-Sterne-GP von Poznan und Dritter im Großen Preis von Reims. Nun wurde der Schimmelwallach v. Ultimo van ter Moude an die Französin Alexandra Paillot verkauft, die in Florida beheimatet ist.