Edward Gal & Glock's Voice

Edward Gal und Glock’s Voice gewinnen erste Weltcup-Etappe

Dass die Entscheidung auf der ersten Etappe des Reem Acra FEI Weltcup in der Dressur eng werden würde, deutete der Grand Prix bereits an. Die ersten drei Plätze waren hier innerhalb eines Prozentes. Während die Dänin Anna Kasprzak den Grand Prix in Odense noch gewinnen konnte, musste sie in der Kür dem erfahrenen Edward Gal aus den Niederlanden den Vortritt lassen. Mit 78,800 Prozent setzte sich Gal mit Glock’s Voice v. De Niro/Rohdiamant an die Spitze und holte gleich die volle Punktzahl in der ersten Weltcup-Prüfung. Kasprzak und Donnperignon wurden Zweite mit 77,100 Prozent. Auf Platz drei überraschte die Dänin Agnete Kirk Thinggaard mit Jojo AZ. Mit 76,250 Prozent wurden die beiden bewertet.

Foto: FEI/Sanne Kolind