Dubbeldams SFN Zenith wird nach Rio versteigert

Der Showjumping Fund of the Netherlands (SFN), ein Fonds für Springpferde, hat bekannt gegeben, dass am 21. September sechs seiner Pferde versteigert werden, darunter der aktuelle Welt- und Europameisteri SFN Zenith N.O.P. von Jeroen Dubbeldam. Die Versteigerung wird über eine Internetauktion durch die BVA Auctions in den Niederlanden stattfinden.

Seit 2006 gibt es den SFN, vorher als Springpaarden Fonds Nederland geführt, der einst von niederländischen Journalisten Jacob Melissen gegründet wurde. Holländische Reitsportfans haben hier die Möglichkeit, in den Sport zu investieren und am Ende möglichst Gewinn über den Verkauf der Pferde zu erzielen.

Neben SFN Zenith N.O.P. gehört auch Aquila SFN mit in das Verkaufslot. Wout Jan van der Schans war mit dem zehnjährigen Wallach letztes Jahr doppelnull im Nationenpreis von Dublin, ebenso dieses Jahr in La Baule.

Der erste SFN hatte eine Laufzeit von zehn Jahren – und nun soll sichergestellt werden, dass die Investoren auch etwas zurückbekommen. Gleichzeitig soll darüber ein zweiter Fonds möglich gemacht werden.