Dream Boy gehört nun zum Team Glock

Seit fast eineinhalb Jahren reitet Hans Peter Minderhoud (NED) den KWPN Hengst Dream Boy v. Vivaldi/Ferro. Der Neunjährige, der bislang im Besitz von T.J.M. Coomans, J.T.M. Maree und dem Stal Brinkmann stand, wurde nun zum Teil verkauft – und zwar ist Glock nun Mitbesitzer.

Dream Boy gewann sechsjährig bereits WM-Bronze, damals unter Gerdine Maree. Im vergangenen Jahr gewann der Hengst dann Silber bei der Niederländischen Meisterschaft in der Kleinen Tour. Hans Peter Minderhoud ist überzeugt von Dream Boy: “Er hat alle Voraussetzungen, die ein Grand Prix-Pferd braucht. Er verfügt über herausragendes Talent, hat unglaublich Ehrgeiz und einen großartigen Charakter. Ich bin so glücklich, dass er nun bei uns bleibt.”

Quelle: ghpc.at