Dodas Olympiapferd Cornetto K künftig unter Alberto Zorzi

Nachdem sich Athina Onassis (GRE) und Doda de Miranda (BRA) getrennt hatten, war nicht klar, wie es mit Dodas Spitzenpferd Cornetto K weitergehen würde. Der Brasilianer hatte den Hannoveraner Wallach v. Cornet Obolensky in Rio bei den Olympischen Spielen noch geritten, auf Platz neun, dann holte ihn Onassis in ihren Stall. Doda hoffte, den Zehnjährigen weiterreiten zu können, doch das wird nun nicht passieren. Wie noellefloyd.com meldet, wird Cornetto K künftig vom Italiener Alberto Zorzi geritten. Die beiden sind bereits auf dem Turnier in Basel dieses Wochenende genannt. Zorzi trainiert wie Onassis bei Jan Tops. Seitdem der Italiener für Jan Tops arbeitet und reitet, ging seine Karriere steil nach oben.