Diva Royal kommt nicht mehr in den Sport – sie wird nun Mama

Immer wieder kam die Frage auf: Was ist eigentlich mit Diva Royal, der Hannoveraner Stute, die mit Dorothee Schneider (GER) in London Silber mit der Mannschaft gewann und dann mit ihrer Besitzerin Stella Charlott Roth das Viereck erobern wollte? Nun meldet Stella Roth, dass Diva Royal vor zwei Jahren, nämlich am 18. Januar 2013, einen Unfall hatte. Sediert bei einem Routineeingriff in der Klinik wurde versucht, Diva eine Bremse aufzuziehen, wobei die Stute verunglückte. Weiter schreibt Roth: “Ich wäre so gerne auf deinem Rücken gemeinsam mit dir noch einen weiten Weg gegangen. Leider hat die Konstanz in deiner Belastbarkeit dies verhindert und so haben wir entschieden, dir die Möglichkeit zu geben, eine neue Aufgabe anzugehen.” Und die heißt: Muttersein. Diva ist derzeit von Dreamboy v. Vivaldi tragend und im Frühjahr soll die 13-Jährige dann ihr erstes Fohlen zur Welt bringen.