Die US-Springreiter haben bereits ihre Shortlist für Rio

Der amerikanische Reitsportverband hat bereits seine Paare für die Olympischen Spiele in einer Shortlist zusammengefasst. Potenzielle Kandidaten für die Wettbewerbe sind:

  • Lucy Davis/Barron
  • Margie Engle/Royce
  • Kent Farrington/Gazelle bzw. Voyeur
  • Lauren Hogh/Ohlala
  • Reed Kessler/Cylana
  • Laura Kraut/Deauville S bzw. Zeremonie
  • Beezie Madden/Breitling LS bzw. Cortes C bzw. Quister bzw. Simon
  • Todd Minikus/Babalou
  • Callan Solem/VDL Wizard
  • McLain Ward/HH Azur bzw. Rothchild

Diese Paare sollen auch für die Sichtungen bis Juni in erster Linie bei CSIOs berücksichtigt werden.