Die Ukraine hat es geschafft: Qualifiziert für Rio

Am Wochenende fand in der Hippo Arena in Samorin in der Slowakei die einzige mögliche Olympia-Qualifikation für die Ost-Europa-Gruppe statt. Über den Nationenpreis konnte sich nur der Sieger für Rio 2016 qualifizieren – und der heißt: Ukraine. Mit deutlichem Abstand von 17 Punkten siegte die Mannschaft von Alexander Onischenko vor Tschechien mit 31 Punkten und Ungarn mit 40 Punkten. Mit den Anforderungen an diesem Tag hatten die meisten zu kämpfen, es gab nur eine Nullrunde – und zwar für den Polen Marek Lewicki mit Abigej im zweiten Umlauf. Das insgesamt beste Resultat kam vom gebürtigen Deutschen René Tebbel mit Cooper, der beide Runden ohne Abwurf blieb und je nur einen Zeitstrafpunkt sammelte.