Die Dressur kommt nach Genf zurück

Wenn vom 8. bis 11. Dezember das CHI Genf in diesem Jahr stattfindet, dann wird nach 15 Jahren Pause auch wieder die Dressur zurück sein auf diesem Turnier. Die World Dressage Masters wird in Genf Station beziehen mit insgesamt drei Prüfungen. Das Turnier feiert in diesem Jahr sein 90. Jubiläum und freut sich, neben Springen und Indoor-Vielseitigkeit nun auch die dritte olympische Disziplin im Programm zu haben. Zudem treffen sich in Genf auch immer die Vierspänner im Fahren. Es wird in Genf einen Grand Prix, einen Special und auch eine Kür im Rahmen der World Dressage Masters geben. Von 1997 bis 2000 war die Dressur im Programm von Genf verankert – damals fanden Weltcup-Prüfungen im Palexpo statt.