Die belgische Mannschaft darf doch zum Nationenpreisfinale

Im vergangenen Jahr konnten die belgischen Springreiter das FEI Nations Cup Finale in Barcelona gewinnen. Diese Saison verlief nicht nach den Erwartungen – die Mannschaft qualifizierte sich nicht für das Finale vom 22. bis 25. September. Doch nun haben sie doch noch einen Startplatz bekommen. Saudi-Arabien ist wohl nicht in der Lage, eine Mannschaft zu senden und auch eine Ersatznation aus dem Mittleren Osten kann kein Team stellen. Nach den Regularien folgt dann als Ersatz das beste nächste Team aus der Division I. Da Großbritannien bereits für die Asien-Australien-Region nachrutschte, ist nun also Belgien dran.