Deutscher Dressurausschuss benennt EM-Team

Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat im Anschluss an den Nationenpreis beim CHIO Aachen die Mannschaft für die Europameisterschaften vom 21. bis 27. August im schwedischen Göteborg benannt.

Der CHIO Aachen war neben der Deutschen Meisterschaft in Balve die offizielle Sichtung für das deutsche EM-Team. Im Anschluss an die beiden Turniere wurden folgende Reiter für die Europameisterschaften nominiert (in alphabetischer Reihenfolge): Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr. sowie Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold OLD, Emilio oder Don Johnson FRH. Als erste Reserve wurde Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Imperio benannt.

(fn-press)