Sönke Rothenberger & Cosmo

Deutsche Dressurmannschaft für Rio wie erwartet

“Wir hatten nicht so viele Kopfschmerzen wie Otto Becker”, erklärte der deutsche Equipechef Klaus Roeser bei der Verkündung seiner Mannschaft für die Olympischen Spiele in Rio. Isabell Werth und Weihegold, Kristina Bröring-Sprehe und Desperados, Dorothee Schneider und Showtime sowie Sönke Rothenberger und Cosmo bilden das Team. Hubertus Schmidt wird als Reserve mitfahren. “Wir sind sehr dankbar dafür, dass sich Hubertus Schmidt in den Dienst der Mannschaft stellt. Als Mensch ist er für mich persönlich ein Vorzeigesportler”, so Roeser. “Und die Ergebnisse der letzten Monate sprachen für ihn.”

Foto: Karl-Heinz Frieler