Jeroen Dubbeldam & Roelofsen Horse Trucks Gioia

Der Noch-Weltmeister zeigt in Münster seine Klasse

Aktuell ist vom noch amtierenden Weltmeister Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden nicht allzu viel zu hören. Doch in Münster konnte er heute zum Auftakt in der Großen Tour punkten. MIt der zwölfjährigen belgischen Stute Roelofsen Horse Trucks Gioia siegte er vor dem Deutschen Felix Haßmann und Balzcaci. Lucas Porter aus den USA und der zehnjährige Hengst C Hunter v. Cassini II wurden Dritte.

Foto: Karl-Heinz Frieler