Delestre mit neuem Pferd in Leipzig am Start

Der französische Springreiter Simon Delestre hat kürzlich ein neues Pferd in den Stall bekommen, das er zum ersten Mal in Leipzig beim Weltcup-Turnier an den Start bringen wird: die zehnjährige Holsteiner Stute Troika Denfer. Nicholas Hochstadter hat die Cassini I-Tochter in den internationalen Sport gebracht. Nach Florent Cazala Debate und Enzo Chiarotti war es zuletzt Simon Lorrain, der die Stute ritt. Die beiden waren auf CSI2* platziert und siegreich.

Quelle: equnews.com