Daniel Deußer & Equita van't Zorgvliet

Daniel Deußer und Hallenneuling Equita triumphieren im Großen Preis von Los Angeles

Zum Auftakt der Longines Masters-Serie, die von Los Angeles über Paris und Hong Kong führt, siegte Daniel Deußer in einem spannenden Wettkampf mit der belgischen Stute Equita van’t Zorgvliet v. Cassini I/Darco. Zehn Reiter meisterten den anspruchsvollen Parcours von Uliano Vezzani fehlerfrei und gingen ins Stechen. Der Deutsche setzte sich am Ende mit der zwölfjährigen Stute gegen den Ägypter Nayel Nasser mit Lordan und den Niederländer Harrie Smolders mit Don VHP Z durch. “Sie ist noch nie in der Halle gestartet”, erklärte Deußer anschließend. “Die ersten zwei Tage warn nicht wirklich gut, sie hatte immer einen unten. Heute hatte ich etwas Glück an der Planke, aber sie war heute unglaublich.”

Daniel Deußer wird nun sicherlich auch die nächsten Etappen anstreben, Anfang Dezember in Paris und dann in Hongkong – immerhin wartet der Grand Slam Bonus von 2,25 Millionen Euro auf ihn.

 Foto: ©Agence RB Presse for EEM