Daniel Bluman & Conconcreto Believe

Daniel Bluman gewinnt den Rolex Grand Prix vor der New Yorker Skyline

Bei der zweiten Auflage der Rolex Central Park Horse Show in New York ist der Sieger des Rolex U.S. Open Grand Prix der Kolumbianer Daniel Bluman. Er setzte sich im Stechen gegen den Neuseeländer Sharn Wordley mit Barnetta durch. Platz drei ging an den Iren Shane Sweetnam mi Chaqui Z, der im Umlauf einen Zeitstrafpunkt hatte. Der Sieger strahlte glücklich nach seinem Erfolg: “Rolex ist schon lange als Sponsor im Reitsport und ich wollte schon immer eine Rolex gewinnen. Ich war dieses Jahr schon ein paar Mal dicht dran und ich sagte vorher zu McLain Ward, dass ich unbedingt die Rolex gewinnen will. Dass ich nun hier im Central Park gewinne – das ist die Krönung.”

Die New York City Rolex Central Park Horse Show war im vergangenen Jahr bereits ein großer Erfolg und ist nun noch größer geworden – fünf Tage lang gab es Spitzensport in Springen und Dressur sowie in Hunter- und Araber-Prüfungen.

Foto: Rolex