Dänisches WM-Pferd nach Korea verkauft

Das WM-Pferd der Dänin Betina Jaeger – Belstaff – ist nach Korea an Dong Seon Kim verkauft werden. Der Hannoveraner Hengst v. Brentano II/DE Niro gehörte bislang dem Amerikaner Rowan O’Riley – er wurde nun von Jaegers Arbeitgeber Andreas Helgstrand verkauft. 2015 hatte die Dänin Betina Jaeger den Beritt des Hengstes übernommen und startete zunächst in der kleinen Tour mit ihm. Das Pferd gehörte seinerzeit Andreas Helgstrand und Jens Peter Aggesen. Die verkauften den Hengst an Kristin Schwarz. Drei Jahre später ging das Pferd an O’Riley, die das Pferd in diesem Jahr dann erneut Betina Jaeger zur Verfügung stellte. Nach nur zwei Turnieren (Uggerhalne und Aachen) schaffte sie den Sprung zu den Weltreiterspielen.