Catherine Dufour & Atterupgaards Cassidy

Cathrine Dufour überzeugt im Weltcup von Göteborg

Die Dänin Cathrine Dufour und ihr erfahrener Partner Atterupgaards Cassidy haben schon so oft in ihrer Karriere geglänzt – nun setzten sie erneut ein Ausrufezeichen. In der Weltcup Kür von Göteborg siegte Dufour mit dem 17-jährigen Caprimond-Sohn mit 87,860 Prozent. Damit verwies sie den Grand Prix-Sieger Benjamin Werndl mit dem Damon Hill-Sohn Daily Mirror auf Rang zwei mit 86,170 Prozent. Frederic Wandres und der 13-jährige Hannoveraner Wallach Duke of Britain wurden mit 81,465 Prozent Dritte.

In der Gesamtwertung rangieren nach wie vor die Werndl-Geschwister auf Rang eins und zwei: Jessica von Bredow-Werndl führt das Ranking mit 72 Punkten vor ihrem Bruder Benjamin mit 69 Punkten an. Fredric Wandres hat sich mit 65 Punkten vor seine Landsfrau Helen Langehanenberg mit 64 Punkten geschoben. Die Deutschen belegen alle vorderen Plätze. Erst dann folgt mit Charlotte Dujardin aus Großbritannien mit 60 Punkten der erste Teilnehmer außerhalb von Deutschland.

Foto: FEI/Arnd Bronkhorst