Dirk Schrade startet mit Designer in Luhmühlen

Das ist eine Überraschung: Dirk Schrade ist mit Designer, dem Erfolgspferd von Bettiny Hoy, für die CCI4*-S-Prüfung in Luhmühlen genannt. Designer, der mittlerweile 15 Jahre alt ist und Top-10-Platzierungen in Badminton und Burghley feierte, wird Dirk Schrade von Bettina Hoy anvertraut. “Ich habe im Moment überhaupt keine Zeit, weder Designer vernünftig zu trainieren, geschweige denn, […]

» weiterlesen
Andrew Hoy, Andreas Dibowski, Michael Jung

Selbstbestätigung für Marbach-Sieger Andreas Dibowski

Was war es am Ende knapp, doch Michael Jung musste mit fischerChipmunk FRH seinem Kollegen Andreas Dibowski mit FRH Corrida den Vortritt in Marbach beim CCI4* lassen. Dibowski blieb im Springen fehlerfrei und kam so mit 29,6 Punkten aus der Prüfung, Michael Jung, der mit Chipmunk nach dem Gelände geführt hatte, hatte einen Abwurf – […]

» weiterlesen

Michael Jung behält Führung mit Chipmunk

Michael Jung und sein Neuzugang fischerChipmunk FRH führen im Marbacher CCI4* auch nach dem Gelände. Auf ihre starke Dressur von 21,7 Punkten kamen 4 Zeitstrafpunkte aus dem Gelände dazu. Damit hat Jung keinen Springfehler Vorsprung vor Andreas Dibowski mit FRH Corrida. Der zählt 29,6 Punkte und ist Zweiter. Der Australier Andrew Hoy und Vassily de […]

» weiterlesen

Klimkes SAP Escada FRH ist Mutter

Sie gewann Einzel-Silber in Malmö bei der EM, ebenso Mannschaftsgold, Teamgold gab es auch ein Jahr später bei der WM in Caen: Nun ist SAP Escada FRH Mutter geworden. Sie hat ein Stutfohlen zur Welt gebracht. Die Hannoveranerin wurde 2017 nach einer Verletzung beim CIC3* in Wiesbaden aus dem Sport genommen. Nun kann sie ihrer […]

» weiterlesen
Vincent Alois Ostholt

Freude im Hause Ostholt über zweiten Sohn

Da strahlt eine Familie: Andreas Ostholt und seine Frau Sabrina sind zum zweiten Mal Eltern eines Sohnes geworden. Nach Sohn Ludwig vor vier Jahren ist nun Vincent Alois Ostholt geboren. Am 9. Mai um 12.09 Uhr war es soweit. Herzlichen Glückwunsch an die Familie und für den kleinen Vincent Alois einen guten Start ins neue […]

» weiterlesen

Townend vergibt Badminton-Sieg an Piggy French

Oliver Townend dürfte sich an diesem Tag wohl am meisten geärgert haben. Wie schon im vergangenen Jahr vergab der britische Reiter den Sieg im prestigeträchtigen Badminton. Vergangenes Jahr war es Jonelle Price, die an ihm vorbei zog, dieses Jahr war es seine Landfrau Piggy French. Mit Vanir Kamira blieb French fehlerfrei im Springen und gewann […]

» weiterlesen
Rosalind Canter & Allstar B

Weltmeisterin ist erstmals Nummer eins der Welt

Die Weltmeisterin in der Vielseitigkeit, Ros Canter, hat zum ersten Mal die Weltranglisten-Position eins inne. Sie hat ihren Landsmann Oliver Townend überholt, der zwölf Monate lang an der Spitze stand. Die 33-jährige Britin ist die erste Frau nach Mary King 2011, die die Weltrangliste der Vielseitigkeit anführt. Andrew Nicholson, William Fox-Pitt, Michael Jung und Oliver […]

» weiterlesen
Ingrid Klimke & SAP Hale Bob

Kein Start von Klimke und Bobby in Badminton

Ingrid Klimke hatte sich auf den Start bei den Badminton Horse Trials kommendes Wochenende mit ihrem Spitzenpferd SAP Hale Bob OLD gefreut. Doch kurzfristig musste die Vizeweltmeisterin von Tryon ihre Reise absagen. Wie Klimke auf Facebook schreibt, fühle sich Bobby seit ein paar Tagen nicht so kraftvoll und fit an, wie sie es von ihm […]

» weiterlesen
Oliver Townend & Cooley Master Class

Townend ist kurz vor dem erneuten Sieg in Kentucky

Der Brite Oliver Townend könnte ein weiteres Mal nach 2018 mit Cooley Master Class das Drei-Tage-Event von Kentucky gewinnen. Mit 1,2 Zeitstrafpunkten kamen die beiden aus dem Gelände und behielten mit 25,3 Punkten die Führung. Zur Freude des heimischen Publikums war Boyd Martin aus den USA einer von vier Teilnehmern, der in der Zeit blieb. […]

» weiterlesen
Oliver Townend & Cooley Master Class

Titelverteidiger übernehmen die Führung in Kentucky

Der Brite Oliver Townend und Cooley Master Class sind beim Land Rover Kentucky Three-Day-Event nach der Dressur die Führenden. Mit 24,1 Punkten sicherten sie sich am zweiten Dressurtag die Spitzenposition – und das mit einer persönlichen Bestleistung. “Ich habe Cooley Master Class seit seinem vierten Lebensjahr”, so der Weltranglistenerste. “Er kennt mich und ich ihn […]

» weiterlesen
Seite 3...234...