Weltmeisterpferd Vigo d’Arsouilles lebt nicht mehr

Ein großer und unerwarteter Verlust trifft den Stal de Muze von Joris de Brabander: Vigo d’Arsouilles ist verstorben. Im Alter von 21 Jahren ist der BWP Hengst v. Nababe de Reve/Fleuri Du Manoir plötzlich verstorben. Der Hengst wurde von Didier Viaene gezogen und sprang unter dem Belgier Philippe Le Jeune zum Weltmeister-Titel in 2010. Zwei […]

» weiterlesen
Alberto Zorzi & Cinsey

Erst der Große Preis – nun das Championat: Alberto Zorzi mag Berlin

Im vergangenen Jahr siegte der Italiener Alberto Zorzi im Sommergarten von Berlin bei der Longines Global Champions Tour im Großen Preis. In diesem Jahr setzte er sich am Schlusstag im Championat an die Spitze. Mit Cinsey war er letzter Starter im Stechen und nutzte seinen Vorteil. “Irgendwie ist Berlin mein Glücksturnier und ich bin hier […]

» weiterlesen
Dani G Waldmann & Lizziemary

Dani G Waldmann (ehemals Golstein) gewinnt Global Tour von Berlin

“Ich glaube, sie ist eine der Besten in der Welt”, lobte Danielle ‘Dani’ G Waldmann ihre Lizziemary. Die hatte soeben mit ihr den LGCT Grand Prix von Berlin gewonnen. Die israelische Springreiterin war bereits für den LGCT Super Grand Prix bei den Prague Playoffs qualifziert im November – und so holte auch der Zweitplatzierte Ludger […]

» weiterlesen
Tobias Meyer & Gain Line

Onyshchenko-Pferd Gain Line nun bei Abullah Al Sharbatly: Aufrüstung für Tokyo

Abdullah Al Sharbatly will auf Nummer sicher gehen in Sachen Olympische Spiele: Er hat für Tokyo deswegen nochmals aufgerüstet. Der Hannoveraner Wallach Gain Line v. Stolzenberg/Raphael, der zuvor unter Oleksandr Onyshchenko, Ulrick, Kirchhoff, Tobias Meyer sowie einst Penelope Leprevost und Simon Delestre zu sehen war, ist nun in seinem Besitz. Ebenso hat sich der Reiter […]

» weiterlesen

Wieder holt Schweden den Nationenpreissieg

Die Schweden sind derzeit nicht zu schlagen: Erst siegen sie zu Hause im Nationenpreis in Falsterbo, dann letzte Woche in Aachen und nun gewinnen sie auch den Longines FEI Nations Cup in Hickstead. Und wie. In beiden Runden musste Schlussreiter Rolf-Göran Bengtsson mit Oak Grove’s Carlyle nicht antreten – im ersten nicht, weil Fredrik Jonsson […]

» weiterlesen
Martin Fuchs & Clooney

Das Schweizer Aufgebot für Rotterdam

Wie Holland hat sich auch die Schweiz frühzeitig auf seine fünf Reiter für die EM in Rotterdam festgelegt. Steve Guerdat als Weltranglistenerster ist mit Bianca gesetzt. Ebenso der WM-Zweite Martin Fuchs mit Clooney. Des Weiteren wurden Paul Estermann mit Lord Pezi, Beat Mändli mit Dsarie und Niklaus Rutschi mit Cardano CH nominiert.

» weiterlesen
Harrie Smolders & Don VHP Z

Niederländische Equipe für Euro benannt

Rob Ehrens hat sich früh festgelegt. Der Equipechef der Niederländer setzt schon seit Jahren auf das Prinzip, alle Parteien frühzeitig zu informieren, wer ein Championat reitet. Für die Euro im eigenen Land hat er Harrie Smolders mit Don VHP Z, Marc Houtzager mit Sterrehof’s Calimero, Maikel van der Vleuten mit Dana Blue, Frank Schuttert mit […]

» weiterlesen

Keine Global Tour in Montreal

Eigentlich sollte in diesem Jahr vom 19. bis 22. September die Global Champions Tour in Montreal stationieren. Nun hat der Organisator vor Ort die Entscheidung getroffen, das Turnier zu kippen. In einer Pressemitteilung heißt es, dass es dazu nach einer Beratung mit verschiedenen involvierten Parteien gekommen sei und die notwendigen Bedingungen für einen Erfolg der […]

» weiterlesen
Simone Blum & DSP Alice

Deutsche und britische Longlist für EM steht fest

Nach dem CHIO in Aachen haben die deutsche und britische Föderation ihre Longlists für die Springreit-EM in Rotterdam bekannt gegeben. Die nominierten deutschen Paare sind: Christian Ahlmann (Marl) mit Clintrexo Z, Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Daniel Deußer (Rijmenam/BEL) mit Scuderia 1918 Tobago Z und Jasmien vd Bisschop, Marcus Ehning (Borken) mit Comme il […]

» weiterlesen
Seite 3...234...