Gudrun Patteet künftig ohne Sea Coast Kira

Die belgische Springreiterin Gudrun Patteet wird künftig nicht mehr die neunjährige BWP Stute Sea Coast Kira v. Emerald van’t Ruytershof reiten. Sie wurde an die Französin Mathilde Pinault verkauft. Die 17-jährige Tochter des französischen Geschäftsmanns François-Henri Pinault reitet derzeit 1*-Niveau. Mit Kira hat die junge Amazone neben Eric van der Vleutens Zigali PS nun ein […]

» weiterlesen

Entscheidung des Großen Schiedsgerichts der FN

Im Juli 2018 hatte die Disziplinarkommission der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) einen jungen Springreiter für 18 Monate gesperrt, nachdem im Rahmen der Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 Vorwürfe aus dem Bereich sexualisierte Gewalt gegen ihn erhoben worden waren. Die FN hatte den Fall auch an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Der Reiter legte gegen die Entscheidung der Disziplinarkommission Beschwerde […]

» weiterlesen

Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Holstein’s Matina für Niels Bruynseels

Der belgische Springreiter Niels Bruynseels hat Grund zur Freude: Er wird künftig die zehnjährige Holstein’s Matina v. Party Dance/Charmeur reiten. Lange Zeit hat er sich schon für die Stute interessiert, seit eineinhalb Jahren ist er mit dem der Züchter- und Besitzerfamilie Holstein in Kontakt. Nun ist der Wechsel von der Schwedin Karin Martinsen zu Bruynseels […]

» weiterlesen
John Whitaker & Ornellaia

Ein Monat Pause für John Whitaker

Vergangene Woche ist der britische Springreiter John Whitaker zum Auftakt des Weltcup-Finales in Göteborg gestürzt als er seinen 17-jährigen Argento ritt und hat sich dabei einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Gegenüber Horse & Hound erklärte Whitaker nun, dass es zwar nicht sehr schmerzhaft sei, aber ärgerlich, weil er im Moment nichts machen könne, auch nicht reiten. Es […]

» weiterlesen

Ein neues Top-Pferd für Jennifer Gates

Die US-Amazone Jennifer Gates hat sich ein weiteres Spitzenpferd gesichert. Sie reitet künftig die zwölfjährige BWP Stute Hermelien vd Hooghoeve v. Tangelo van de Zuuthoeve. Die Stute wurde sehr erfolgreich von der kanadischen Springreiterin Ali Ramsay geritten, die sie bis 1,60 m platzierte. Ende des vergangenen Jahres wurden die beiden Dritte im Weltcup von Toronto, […]

» weiterlesen

Noch einer weg bei Jos Verlooy

Gestern erst wurde der Weggang von Jos Verlooys Romeo de Villaret bekannt, nun ist eine weitere Box im Stall des Belgiers frei. Cor-Leon vd Vlierbeek Z wird seine Zukunft in Großbritannien verbringen. Der neunjährige Calvaro Z-Sohn, der seit 2017 bei Verlooy war, wird mit der Britin Lilly Freeman-Attwood in Springparcours unterwegs sein. Mit Jos Verlooy […]

» weiterlesen

Der Weltcup-Sieger sorgt für die Zukunft vor

Seit Jahren ist der Schweizer Steve Guerdat, der am Wochenende in Göteborg zum dritten Mal Weltcup-Gesamtsieger wurde, gut beritten. Nun hat er ein neues Pferd im Stall: Victorio des Frotards. Der zehnjährige Selle Francais Wallach v. Barbarian wurde bislang vom Franzosen Raphal Goehrs geritten, der ihn bis 1,55 m vorstellte. Er holte in diesem Jahr […]

» weiterlesen

Verlooys Mr. Blue-Sohn geht in die USA

Der 14-jährige Selle Francais Hengst Romeo de Villaret v. Mr. Blue/If de Merze, der erfolgreich vom Belgier Jos Verlooy geritten wurde, ist in die USA verkauft. Der Hengst soll dort unter Adam Prudent gehen. Bis 1,55 m war Verlooy mit Romeo de Villaret unterwegs. Zuvor wurde der Franzose von dem Franzosen Jean Michel Martinot geritten. […]

» weiterlesen

Neunjähriges Talent für Penelope Leprévost

Die französische Springreiterin Penelope Leprévost wird in der Zukunft den neunjährigen BWP Wallach Komilfoo v. Toulon reiten. Pius Schwizer entdeckte Komilfoo in Belgien auf nationalen Turnieren unter Werner Dierckx. Schwizer kaufte den Wallach für François Vorpe, der ihn beauftragt hatte, ein Pferd mit mindestens 1,80 m Widerristhöhe zu finden. Doch schnell stellte sich heraus, dass […]

» weiterlesen
Seite 2123...