Bertrand macht Bordeaux glücklich – und sich selbst

Nachdem mit Daniel Deußer ein deutscher Reiter das Weltcup-Springen von Bordeaux gewinnen konnte, siegte im Großen Preis zur Freude des Publikums die Französin Felicie Bertrand. Mit der Selle Francais Stute Sultane des Ibis v. Quidam de Revel konnte sie sich vom Iren Bertram Allen mit dem elfjährigen Holsteiner GK Casper um die entscheidenden zehntel Sekunden […]

» weiterlesen
Daniel Deußer & Tobago Z

Unglaublich: Dritter Weltcup-Sieg für Daniel Deußer

Für Daniel Deußer (GER) läuft es in dieser Weltcup-Saison besser denn je – er holte seinen dritten Sieg. Mit Calisto Blue hatte er bereits in Verona gewonnen, dann folgte der Sieg in Madrid mit Tobago Z und nun setzte er sich auch in Bordeaux mit Tobago Z an die Spitze. Er verwies den Belgier Gregory […]

» weiterlesen
Martin Fuchs & Clooney

Martin Fuchs und Clooney gewinnen ihren ersten Grand Prix in Wellington

Zum ersten Mal überhaupt ist der Schweizer Martin Fuchs beim Winter Equestrian Festival in Wellingotn. Nun konnte er seinen ersten Fünf-Sterne-Grand-Prix-Sieg dort feiern – und das mit seinem Ausnahmepferd Clooney. Ingesamt neun Paare waren doppelnull in dem Großen Preis, die beste Zeit lieferte Fuchs. Mit Clooney hatte er zum Jahresauftakt bereits das Weltcup-Springen in Basel […]

» weiterlesen

Olympiazweiter und Spitzenhengst Cardento lebt nicht mehr

Wie das VDL Stud auf seiner Seite vermeldet, ist der Spitzenvererber Cardento verstorben. Friedlich ist er im Alter von 27 Jahren eingeschlafen. Mit Peter Eriksson gewann der Holsteiner Hengst v. Capitol I/Lord eine Silbermedaille bei Weltmeisterschaften, Europameisterschaften sowie den Olympischen Spielen in Athen. Auch als Deckhengst ist Cardento präsent: Seine Nachkommen H&M Channa und Bardolini […]

» weiterlesen
Shane Sweetnam & Main Road

Plötzlicher Tod von Shane Sweetnams Grand Prix-Pferd

Unerwartet verstorben ist das Grand Prix-Pferd Main Road von Shane Sweetnam. Der Ire war gestern noch in Wellington mit dem Heartbeat-Sohn am Start, kurz darauf starb er in seiner Box, wie der Reiter bei Facebook schreibt: “Ich bin zerstört, diese schreckliche Nachricht zu teilen, dass Main Road völlig überraschend im Stall auf dem Turnier verstorben […]

» weiterlesen
Penelope Leprevost & Vagabond de la Pomme

Penelope Leprevosts Vagabond de la Pomme nicht mehr im Sport

Der 14-jährige SBS Hengst Vagabond de la Pomme, der mit Penelope Leprevost so viele Erfolge feiern konnte, wird nicht mehr in den Sport zurückkehren, wie das Gestüt Clarbec – die Besitzer – vermelden. Der Hengst mit der Top-Abstammung mit Vigo D’Arsouilles (einst Weltmeister mit Philippe Le Jeune) als Vater und dem Olympiasieger und Europameister For […]

» weiterlesen
Jeroen Dubbeldam & SFN Zenith

Welt- und Europameister Zenith geht in Rente

Er war das (!) Pferd der Jahre 2014 und 2015: SFN Zenith. Unter Jeroen Dubbeldam gewann der KWPN Wallach Einzel- und Mannschaftsgold in der Normandie bei den Weltreiterspielen, ein Jahr später ebenso Doppelgold bei der EM in Aachen. Auch das Nationenpreisfinale in Barcelona konnte das Paar 2014 mit der Mannschaft gewinnen. Nun entlässt der Niederländer […]

» weiterlesen
Peder Fredricson & All In

Peder Fredricson unsicher über Weltcup-Final-Teilnahme

Peder Fredricson, Europameister aus Schweden, weiß noch nicht, ob er vor heimischem Publikum in Göteborg am Weltcup-Finale teilnehmen wird. Die Schlussetappe, das sagte er bereits, in Bordeaux wird er nicht bestreiten. Aktuell hat Fredricson 40 Punkte und liegt an Position 15. Normalerweise sollte das reichen. Aber – so erklärte er gegenüber SVT Sport – selbst […]

» weiterlesen

Neues Fünf-Sterne-Pferd für Darragh Kenny

Der irische Springreiter Darragh Kenny war vergangenes Wochenende mit einem neuen Pferd in Wellington zu sehen: Chinook II. Mit dem zwölfjährigen KWPN Wallach wurde er gleich im ersten Springen über 1,55 m mit einer Doppelnull Zweiter. Der Verdi-Sohn wurde eine zeitlang von seiner Besitzerin Veronica Tracy aus den USA geritten, davor war der Ire Greg […]

» weiterlesen

Leprevost bekommt neunjährigen Hengst in Beritt

In der kommenden Woche wird die Französin Penelope Leprevost, die gestern in Offenburg Zweite im Großen Preis wurde, bei der Sunshine Tour mit einem neuen Pferd zu sehen sein: Sie reitet nun den neunjährigen Selle Francais Hengst Andiamo Semilly v. Diamant de Semilly. Der Hengst war bislang mit dem Franzosen Olivier Martin unterwegs, der ihn […]

» weiterlesen
Seite 2123...