Anabel Balkenhol & Dablino

Anabel Balkenhos Dablino lebt nicht mehr

Im Alter von 19 Jahren ist Dablino, Anabel Balkenhols früheres Spitzenpferd, verstorben. Aber nicht jetzt, sondern bereits im Februar, am 27. Februar, wie eurodressage.com vermeldet. Dablino war für Anabel Balkenhol das Pferd, das ihr den internationalen Durchbruch verschaffte. Der De Niro-Sohn, der zuvor von Holga Finken geritten wurde und sechsjährig mit ihm an der WM […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Don Johnson

Urlaubsfeeling und zwei Siege für Isabell Werth

Zwei Siege – noch zwei Siege – so müsste man es besser sagen: Isabell Werth konnte nach ihren beiden Grand Prix-Erfolgen am Samstag beim Swarovski-Turnier in Fritzens heute auch den Special und die Kür für sich entscheiden. Im Special siegte sie mit ihrer Fuchsstute Bella Rose bei 35 Grad mit 81,511 Prozent. “Es ist für […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Don Johnson

Ohne Blödeleien geht es für Werth und Johnny zum Sieg

Isabell Werth konnte nach ihrem Grand Prix-Sieg mit Bella Rose in Fritzens auf dem Schindlhof nun auch den Grand Prix zum Special mit ihrem Routinier Don Johnson für sich entscheiden. Mit 75,6 Prozent gab es auf der Abschiedstournee mit dem 18-jährigen Hannoveraner Wallach kein Vorbeikommen an den beiden. “Johnny war heute sehr fokussiert, machte keine […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Bella Rose

Werth macht ein Geburtstagsgeschenk

Isabell Werth konnte – erwartungsgemäß – auf dem Schindlhof in Fritzens in Österreich im Grand Prix mit ihrer Fuchsstute Bella Rose den Grand Prix zum Special gewinnen. Mit 82,957 Prozent begeisterte Werth Richter und Zuschauer – und machte der Besitzerin Madeleine Winter-Schulze ein Geburtstagsgeschenk. “Diese Stute ist etwas ganz Besonderes”, freute sich Werth. “Bella Rose […]

» weiterlesen

Das dänische Dressurteam für Aachen

Die dänische Trainerin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein hat ihre Besetzung für den Nationenpreis in Aachen Mitte Juli bekannt gegeben. Es reiten: – Daniel Bachmann Andersen – Blue Hors Don Olymbrio – Cathrine Dufour – Bohemian – Agnete Kirk Thinggaard – Jojo AZ – Anders Dahl – Fidelio van het Bloemenhof Da Atterupgaards Cassidy mit Cathrine Dufour […]

» weiterlesen
FEI_World_Championships_Press

Weltreiterspiele in 2022 wären möglich

Nachdem die Weltreiterspiele in Tryon im vergangenen Jahr ein Ersatz für die WEG in Bromont waren und sich immer mehr zeigte, dass dieses Multi-Event finanziell und organisatorisch kaum zu stemmen ist, hatte die FEI die Bewerbungsmöglichkeiten “geöffnet”. Für 2022 konnte man sich auch auf einzelne Disziplinen als Austragungsort bewerben, mit dem Wunsch der FEI, mehrere […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Emilio

Und dann doch noch Deutsche Meisterin

Gestern, im Grand Prix Special, da hätte man Isabell Werth mit Bella Rose wohl am ehesten vorne gesehen. Es kam alles anders als gedacht. Nun, in der Grand Prix Kür, war sie nicht die Favoritin. Sowohl die doppelte Weltmeisterin verzichtete nach der offiziellen Championatssichtung, die mit dem Special endet, auf eine Fortsetzung der Deutschen Meisterschaft […]

» weiterlesen
Benjamin Werndl & Famoso OLD

Rothenberger fehlt im Team für Aachen – Werndl neu im Olympiakader

So ist das Reglement: Nachdem Sönke Rothenbergers Cosmo in Balve eine Kolik bekam und nicht an den Start gehen konnte, ist er auch nicht für das Nationenpreisteam in Aachen nominiert. Das wurde nämlich heute benannt. Es reiten Jessica von Bredow-Werndl mit TSF Dalera BB, Helen Langehanenberg mit Damsey FRH, Dorothee Schneider mit Showtime FRH und […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Showtime FRH

Werth überlässt Schneider die Goldmedaille

Gestern im Grand Prix war es noch ganz knapp… Da siegte zwar erwartungsgemäß Isabell Werth mit Bella Rose, doch nur mit minimalem Vorsprung auf Dorothee Schneider mit Showtime FRH. In der heutigen Meisterentscheidung im Special kam es dann zu einem unerwarteten Ausgang: Isabell Werth und Bella Rose als letzte in der Prüfung machten unerwartet viele […]

» weiterlesen
Seite 3...234...