Caribis Z gewinnt das Sires of the World-Springen

Drei Jahre zuvor stand er schon einmal vorne in dem Hengste-Springen, dem Open Sires of the World Zangersheide, das in Mechelen ausgetragen wurde. Die Prüfung, die in Gedenken an den verstorbenen Zangersheide-Chef Léon Melchior ausgetragen wird, siegte auch in diesem Jahr der elfjährige Zangersheide Hengst Caribis Z v. Caritano-Canabis Z unter seinem Reiter Christian Ahlmann. Platz zwei ging an den zehnjährigen SBS Hengst Casanova de L’Herse, der von Ugano Sitte aus einer Kashmir van Schuttershof-Mutter abstammt. Auch auf Platz drei konnte Christian Ahlmann einen Zangersheide Hengst platzieren: den erst achtjährigen Diamant de Semilly-Sohn Dominator 2000 Z (MV: Cassini I).