Niels Bruynseels & Cas de Liberté

Bruynseels Championatspferd Cas de Liberté in die USA verkauft

Es war das Spitzenpferd des Belgiers Niels Bruynseels: Cas de Liberté. Die zwölfjährige Zangersheide Stute gehörte mit dem Reiter zum EM-Team von Göteborg, ebenso zur Mannschaft bei den Weltreiterspielen in Tryon. Unzählige Nullrunden lieferte die Cracky Z-Tochter für Belgien und ihren Reiter, 2016 siegte sie im Großen Preis von Brüssel, in diesem Jahr gewannen sie die Nationenpreise von Rotterdam und Sopot und waren oft unter den Top 10 in Fünf-Sterne-Grand Prix, wie in diesem Jahr in Berlin und Valkenswaard bei der Longines Global Champions Tour. Nun wird die Stute die USA vertreten. Der Reiter betont, wie viel er von Cas de Liberté gelernt habe. “Sie hat es mir möglich gemacht, an unglaublichen Wettbewerben teilzunehmen”, so Bruynseels. “Die EM und die WEG haben mich als Reiter unglaublich weiterentwickelt.”

Quelle: equnews.com

Foto: Stefan Lafrentz