Britische Truppe für Aachen lichtet sich

Zwei britische Spitzenpferde wurden im Vorfeld von ihren Reitern schon für die EM in Aachen ausgeschlossen: Scott Brashs Hello Sanctos, der stattdessen in Calgary den Rolex Grand Slam-Sieg möglich machen soll, sowie John Whitakers Argento, der offensichtlich nicht so gut auf großen Rasenplätzen springt. Doch nun wird ein weiteres der Top-Pferde von der Insel fehlen: Ben Mahers Cella. Wie Horse & Hound meldet, hat sich die Schimmelstute eine kleine Verletzung zugezogen. Gleiches passierte vergangenen Sommer kurz vor den Weltreiterspielen in der Normandie. 2013 in Herning bei der EM gewann das Paar Mannschaftsgold und Einzelsilber.

Zwar war Ben Maher letzte Woche überraschend gut im Nationenpreis von Hickstead mit der zehnjährigen Diva – die beiden gingen doppelnull – doch ist nicht klar, ob das Paar schon reif ist für ein Championat.