Britische Ikone Ted Edgar im Alter von 85 Jahren friedlich verstorben

Der frühere Springreiter und Innovater Ted Edgar ist gestern, am 30. Dezember, im Alter von 85 Jahren um 6.30 Uhr am Morgen friedlich eingeschlafen. Von den 50ern bis 70ern gehörte Ted Edgar zu den Top-Springreitern und wurde bekannt durch sein ehemaliges Rodeo-Pferd Uncle Max. Er siegte im King George V Gold Cup  in Hickstead 1969 und war im selben Jahr bestern Springreiter des Jahres.

Doch Ted Edgar war mehr als nur ein Reiter. Er initiierte 1970 ein Sponsorenpaket, das es bis dahin so noch nicht gegeben hat – mit dem Unternehmen Everest Double Glazing. 500 britische Pfund gab es für ein Pferd und das für viele Reiter, und die Partnerschaft dauerte unglaubliche 21 Jahre. Der Sport profitierte unglaublich durch den Briten, sowohl im Fernsehen auch in anderen Medien. Auch Reiter wie Ben Maher und Nick Skelton waren mit Ted Edgar verbunden.

Quelle: British Showjumping