Bostys Quod’Coeur de la Loge fällt aus

Frankreichs Springreiter Roger-Yves Bost muss auf sein Spitzenpferd Qoud’Coeur de la Loge für eine Weile verzichten. Der elfjährige Hengst hat sich verletzt und hat Stallruhe “verschrieben bekommen”. In Barcelona beim Furusiya FEI Nationenpreisfinale war Bosty mit dem Ideal de la Loge-Sohn in der Mannschaft, die Silber gewinnen konnte. Doch Qoud’Coeur schien schon da verletzt zu sein, jedenfalls glaubt Bosty, dass deswegen die zwei Abwürfe zustande kamen. Eine Rückkehr ist für das Frühjahr, noch zur Hallensaison, eingeplant.

Quelle: equnews.com