Blyth Tait nach Verabschiedung aus dem Sport wieder im Championatsteam

Vor 14 (!) Jahren hat der Olympiasieger von 1996, Blyth Tait, seinen Rückzug aus dem Vielseitigkeitssport bekannt gegeben. Nun ist der 57-jährige Neuseeländer wieder Teil einer Championatsmannschaft. Er gehört zu den fünf Reitern, die Neuseeland bei den Weltreiterspielen in Tryon vertreten werden. Er wird dort den 14-jährigen Wallach Dassett Courage reiten, hat mit Havanna sogar noch ein Reservepferd.

2004 nach den Olympischen Spielen in Athen hatte Tait sich auch dem Sport verabschiedet, 2011 kam er wieder zurück. “Ich freue mich sehr”, so der Kiwi. “Ich fühle mich geehrt, Teil eines solch starken Teams zu sein.”

Mit ihm in der Mannschaft sind der 62-jährige Mark Todd mit McClaren, Jonelle Price mit Classic Moet, Tim Price mit Cekatinka und Dan Jocelyn mit Grovine De Reve.

Quelle: Horse & Hound