Bernadette Brune & Spirit of the Age

Bernadette Brune legt im Salzburger Special noch mal nach

Im Grand Prix hatte die Deutsche Bernadette Brune mit Spirit of the Age, einem zwölfjährigen Stedinger-Sohn, schon vorne gelegen in Salzburg, da aber noch hauchdünn. Im Grand Prix Special konnte die Profireiterin noch eine Schippe drauflegen und behauptete sich im Preis der Firma Meggle mit 72,647 Prozent deutlich an der Spitze. Erneut Zweiter wurde Hendrik Lochthowe mit dem Johnson-Sohn Meggle’s Boston (70,843 Prozent). Platz drei ging an den Österreicher Christian Schumach und den 15-jährigen Auheim’s Picardo (69,118 Prozent).

Foto: Michael Graf