Belgisches Grand Prix-Pferd wechselt nach Deutschland

Nicht nur Gautcho Da Quinta steht künftig den Belgiern nicht mehr zur Verfügung, sondern auch der elfjährige belgische Wallach Artiste de L’Abbaye D’Auline. Der Wallach, der wenige Turniere von Jérome Guery geritten wurde, sonst aber von Loris Berrittella (BEL), wurde an den Deutschen Karl Schneider verkauft. Loris Berrittella erklärte, dass der Verkauf sehr professionell und zügig über die Bühne gegangen sei. “Artist ist ein Herzenspferd und mein bester Freund, aber wir dürfen nie aus den Augen verlieren, dass wenn wir ein Pferd kaufen, dann passiert das immer mit dem Ziel, es wieder zu verkaufen”, so der Reiter, der dem Besitzer Jean Guillaume gleichzeitig für sein Vertrauen dankte.

Quelle: studforlife.com