Beatriz Ferrer-Salat wiederholt Vorjahressieg

Im Grand Prix waren sie die Dritten, in der Kür die Ersten: Beatriz Ferrer-Salat und Sir Radjah setzten sich in Oliva mit 74,400 Prozent an die Spitzenposition. Mit dem elfjährigen Westfalen Wallach hatte die Spanierin auch im vergangenen Jahr diese Prüfung für sich entschieden. Platz zwei ging an die Italienerin Valentina Truppa mit dem Castro-Sohn Fixdesign Chablis (72,900 Prozent). Platz drei ging an Micol Rustignoli (ITA) mit Fixdesign Corallo Nero (71,500 Prozent).