Barbancon statt Vilhelmson-Silfven in Paris am Start

Die Schwedin Tinne Vilhelmson-Silfven hat das Weltcup-Finale nächste Woche in Paris abgesagt. Paridon Magi, ihr Pferd, ist nicht fit. Die Reiterin hatte sich mit dem 15-jährigen Schwedischen Wallach über die Turniere in Herning und Stuttgart sowie in Amerika in Wellington qualifiziert. Als Ersatz wird nun die Spanierin Morgan Barbancon Mestre mit dem zwölfjährigen Oldenburger Hengst Sir Donnerhall I v. Sandro Hit/Donnerhall nachrücken.