Autsch: Schlüsselbeinbruch bei Maurice Tebbel

Es ist eine typische Reiterverletzung nach Stürzen, die nun auch Maurice Tebbel (GER) erwischt hat: Schlüsselbeinbruch. Am vergangenen Wochenende stürzte der 21-Jährige auf einem nationalen Turnier. Heute, so meldet es Reiter & Pferde in Westfalen wurde der Sohn von René Tebbel operiert und wird, wenn alles gut geh, zehn bis zwölf Tage pausieren müssen. Die Zeit drängt für Maurice Tebbel, der auf der Longlist für die EM der Jungen Reiter steht. Die findet Mitte August in Wiener Neustadt statt.