Kristina Bröring-Sprehe & Desperados

Auch im Special ist Despi unangefochtene Spitze

Wie schon im Grand Prix war auch im Meggle Preis, dem Special, beim Dortmunter Turnier kein Vorbeikommen am Hannoveraner Hengst Desperados. Nach eineinhalb Jahren Pause zeigte der Rappe noch die gewohnt ungleiche Passage nach längerer Viereck-Abstinenz, konnte aber sonst gewaltig glänzen. Mit 79,851 Prozent ritt Kristina Bröring-Sprehe mit dem De Niro-Sohn als Sieger aus dem Viereck. Platz zwei ging an Therese Nilshagen mit Dante Weltino (75,660 Prozent), Dritter wurde der Oldenburger Hengst Blue Hors Zepter mit Daniel Bachmann Andersen (73,936 Prozent).

Foto: Karl-Heinz Frieler