Bettina Hoy & Designer

Auch im CCI**** ist Hoy die Frontfrau

Wenn es läuft, dann läuft’s: Mit 36, Punkten ist Bettina Hoy mit Designer nach der Dressur die Nummer eins in Luhmühlen. Auch in der Drei-Sterne-Prüfung führt sie, dort mit Seigneur Medicott. Im Vier-Sterne-Feld liegt sie vor ihrer Landsfrau Julia Krajewski mit Samourai du Thot mit 37,1 Punkten sowie der US-Amerikanerin Marilyn Little mit RF Scandalous (38,0). Aber die Führende war nicht ganz happy: “Das Ergebnis ist natürlich krass. Dennoch habe ich mich etwas geärgert. Den Mitteltrab habe ich nicht gut vorbereitet. Dadurch war er etwas zu entspannt und in der Folge kam es zu Taktfehlern. Das letzte Halten war auch etwas zu spät. Der Trab fühlte sich so gut an, dass ich fast vergessen habe, zu halten. Designer hat sich in den letzten zwei Jahren ganz toll entwickelt.”

Auf das morgige Gelände freut sich Hoy, die den Wechsel des Geländebauers begrüßt: “Gute, klare Distanzen und klar gestellte Aufgaben!”

Foto: Thomas Ix