Auch Falsterbo will einen Nationenpreis austragen

Nachdem das Turnier im schwedischen Falsterbo zuletzt eine Etappe der World Dressage Masters ausgerichtet hat, will die Falsterbo Horse Show nun einen Nationenpreis in der Dressur veranstalten, so meldet es dressage-news.com. Würde es dazu kommen, hätte die Nationenpreisserie eine siebte Station. Seit zwei Jahren allerdings wird diese Serie in der Dressur als Pilotprojekt ausgetragen. Von vier auf sechs Stationen stieg die Pilotserie in diesem Jahr an, außerdem von zwölf auf 15 teilnehmenden Nationen. Ob die Serie als Pilotprojekt weitergeht oder einfach nur – wie früher – einzelne Nationenpreise stattfinden, steht noch nicht fest. Dies will die FEI noch in diesem Monat klären.

Für 2015 sollen auf folgenden Events Nationenpreise stattfinden: Vidauban (FRA), Wellington (USA), Rotterdam (NED), Aalborg (DEN), Hagen (GER), Falsterbo (SWE), Hickstead (GBR).