Andres Rodriguez

Andres Rodriguez stirbt nach Autounfall

Gestern verstarb der 31-jährige Andres Rodriguez in einem Krankenhaus in Florida, nachdem er am Morgen einen schweren Autounfall im Palm Beach Polo & Country Club in Wellington gehabt hatte. Ebenso tödlich verunglückte die 30-jährige Beifahrerin, Sophie Walker, ebenfalls Springreiterin. Die genauen Umstände sind nicht bekannt, wie der Unfall zustande kam, aber man geht davon aus, dass der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor und daraufhin in einen Betonpfeiler fuhr.

Rodriguez hatte im vergangenen Jahr die Silbermedaille bei den Pan Amerikanischen Spielen gewonnen. Er hatte als Ziel die Olympischen Spiele in Rio in diesem Jahr.

Foto: FEI/Cealy Tetley