Simone Blum & DSP Alice

An Simone Blum geht derzeit kein Weg vorbei: Sieg im German Master von Stuttgart

Die deutsche Springreiterin Simone Blum ist mit der erst zehnjährigen DSP Stute Alice die Überfliegerin der Saison. Nach dem deutschen Meistertitel in der Herrenkonkurrenz, einem zweiten Platz bei der Longines Global Champions Tour in Berlin, der Nominierung als Reservereiterin für Göteborg und dem Sieg beim CSI5* Grand Prix von Lausanne siegte sie nun bei ihrer Stuttgart-Premiere in dem prestigeträchtigen Mercedes German Master, für das sich nur zwölf Reiter qualifizierten. Im Stechen setzte sich gegen den Schweden Henrik von Eckermann auf dem 15-jährigen Cantinero v. Cento durch. Dritter wurde Marcus Ehning (GER) auf Cristy.

“Ich kann das alles noch gar nicht fassen”, war die Siegerin selbst ganz ungläubig. “Die ganze Saison ging es steil bergauf.” Für ihre zehnjährige Fuchsstute folgt nach Stuttgart eine dreimonatige Turnierpause. Die Weltcup-Saison ist kein Thema, ist die Askari-Tochter doch eigentlich kein Hallenpferd, sagt ihre Reiterin. In Stuttgart wirkt das anders. Da hatte sie auch schon am Tag zuvor die Qualifikation zum German Master gewonnen.

Foto: TOMsPIC