Alexandra Francart & Volnay du Boisdeville

Alexandra Francarts Championatspferd nun in den USA

Die französische Springreiterin Aleandra Francart wird in Zukunft ohne ihr Championatspferd Volnay du Boisdeville auskommen müssen. Der zehnjährige Selle Francais Hengst v. Winningmood hatte im vergangenen Jahr eine Ausnahmesaison mit der Amazone, war im Nationenpreis von St. Gallen siegreich – die beiden trugen zwei Nullrunden zum Erfolg bei – und auch im Nationenpreis von Dublin behielt das Paar eine weiße Weste in beiden Runden. In Folge wurden sie für die Weltreiterspiele in Tryon nominiert. Nach den Weltreiterspielen siegte das Paar noch im CSI3* von St. Lo. Nun, so meldet es studforlife.com, wurde der Hengst in die USA verkauft. Er wird dort unter dem 19-jährigen Schüler des Iren Darrah Kenny, Teddy Vlock, zu sehen sein. Der startet für Israel.

Foto: Stefan Lafrentz