Al Sharbatly kauft Grand Prix-Pferd aus Polen

Abdullah Al Sharbatly hat mal wieder in den Geldbeutel gegriffen und sich ein neues Pferd gekauft. Er wird künftig den zwölfjährigen OS gebrannten Wallach Crazy Quick reiten. Der Chacco Blue/Quick Star-Sohn wurde in den letzten Jahren von dem Polen Jaroslaw Skrzyczynski geritten, der mit ihm bis ins hohe internationale Grand Prix-Niveau vorgestoßen ist. Der zwölfjährige Wallach wurde unter anderem in diesem Jahr Vierter im Großen Preis in Ciokocinko im eigenen Land sowie Sopot Dritter in einer CSIO5*-Prüfung.

Quelle: equnews.com