74-jähriger Hiroshi Hoketsku kauft Brioni als Rio-Hoffnung

Japan hat in den vergangenen Wochen einige Dressurpferde gekauft, um für die Olympischen Spiele in Rio bestens gerüstet zu sein. Nun wurde ein weiterer Transfer bekannt: Der 74-jährige mehrfache Olympiateilnehmer Hiroshi Hoketsu hat den 15-jährigen Brioni W von Wolfram Wittig gekauft. Der Westfalen Wallach v. Breitling ist der Vollbruder zu Bertoli W, der kurz zuvor an Kuranojo Saito verkauft wurde.

Mit Brigitte Wittig war Brioni 2008 Finalist im Nürnberger Burg-Pokal. In 2011 gaben die beiden ihr internationales Grand Prix-Debüt. Allerdings tauchte das Paar äußerst selten im Viereck auf – nur drei CDIs bestritten die beiden von 2011 bis 2015.

Hoketsu, der im März 75 wird, bestritt sein letztes Turnier bei den Olympischen Spielen in London – offensichtlich hat ihn nun wieder das Olympiafieber gepackt.

Quelle: eurodressage.com